..... Daten - Fakten                 » Unterrichtszeiten  » Besonderheiten   » Schulprogramm  » Flyer  » Statistik
     - fünf Gebäude
Hauptgebäude im Dorf Malchow
    HG 13051 Berlin, Malchower Chaussee 2
    Sekretariat Grundstufe (Kl.1-6)
    Tel 030-962 485 95, Fax 030-962 485 96
   
    (zum HG mit Buslinie 154 oder 259 bis Haltestelle Ortnitstraße)
Fontane-Gebäude in der Nähe vom RiZ
    FG I 13051 Berlin, Doberaner Str.58
    FG II 13051 Berlin, Doberaner Str.55
    Sekretariat Mittel- und Oberstufe (Kl.7-13)
    Tel 030-920 936 590, Fax 920 936 5941
   
    FG III 13051 Berlin, Doberaner Str.53
    FG IV 13051 Berlin, Zum Hechtgraben 1
    (zum FG I / II / III / IV mit Straßenbahn M4 / M5 bis Zingster Str./ Ribnitzer Str.)

e-Mail: info@gruener-campus-malchow.de
     - Klassen
HG
FG I
FG II / III FG IV
LG 7 bis 12
Klassen 4a bis 6d
BK I / II
LG 1-6, WK I-IV
Klassen 7a - 10e,
11a - 11c, Abiturphase
FAN-Klassen
und WK I, AK I/II


Anzahl der Lerngruppen/Klassen: 60

Gesamtschülerzahl: 1.500


..... Unterrichtszeiten             » Besonderheiten   » Schulprogramm  » Flyer  » Statistik  » Daten - Fakten
Klingelzeichen nur zu Beginn und Ende des Unterrichtstages sowie zu den Hofpausen
 
LG / JÜL GS 4 - 6 SEK I und II
Stunde Zeiten Stunde Zeiten Stunde Zeiten Mo Di Mi Do Fr
1. 07.50 - 08.45 * 1. 08.00 - 08.45 * Block 1./2. 08.10 - 09.40 U U U U U
2. 08.55 - 09.40 * 2. 08.55 - 09.40 *
Hof 09.40 - 10.00 Hof 09.40 - 10.00 Hof 09.40 - 10.00  
3. 10.00 - 10.45 3. 10.00 - 10.45 3. 10.00 - 10.45 U U U U U
4. 10.50 - 11.35 ** 4. 10.55 - 11.40 4. 10.55 - 11.40 U U U U U
Mittag/Hof 11.35 - 11.55 Mittag 11.40 - 11.55 Hof 11.40 - 11.55 Hofpause
5. 12.00 - 12.45 ** 5. 11.55 - 12.40 5. 12.00 - 12.45 U U MB MB U
6. 12.45 - 13.30 Mittag/Hof 12.40 - 13.20 6 12.45 - 13.30 U KL U U U
  6. 13.20 - 14.05 Mittag 13.30 - 13.50  
7. 14.05 - 14.50 7. 13.50 - 14.35 U Kon
feren
zen
U U U
  8. 14.40 - 15.25 U U U U
9. 15.30 - 16.15 U U U U
 * gleitender Tagesstart JÜL und Frühstückspause innerhalb der ersten beiden Stunden, deshalb mehr als 45 min vorgesehen
 ** Zeiträume für gestaltete Freizeit und für die Essenbegleitung
 MB - Mittelband
 KL - Klassenleiterstunde

..... Besonderheiten              » Schulprogramm  » Flyer  » Statistik  » Daten - Fakten  » Unterrichtszeiten
Jahrgangsübergreifender Unterricht 1/2/3 (JÜL)
Schon seit mehr als 3 Jahren werden bei uns die Kinder aus der 1., 2. und 3. Jahrgangsstufe gemeinsam unterrichtet. Wir haben mit diesen neuen Wegen zum erfolgreichen Lernen sehr gute Erfahrungen gesammelt. Wir sind davon überzeugt, dass dadurch allen Kindern eine noch umfassendere Entwicklung ihres Wissens, Könnens und ihrer Persönlichkeit ermöglicht wird.
Das Lernangebot ist differenzierter, vielfältiger und kann die Potenziale der Kinder individueller fördern.
Öffnung des Unterrichts
Mit dem Ziel, die Kinder zu selbständigem Denken und Handeln zu befähigen und ihren Fähigkeiten mehr Raum zu geben, haben unsere Schüler die Möglichkeit, verschiedenste Arbeitstechniken und -methoden kennen zu lernen. Der Frontalunterricht im 45 Minuten-Rhythmus wird oft durch andere pädagogische Herangehensweisen wie Projekt-, Wochenplanarbeit, Gruppen-Partner- und Freiarbeit abgelöst.
Umweltlehre (UL)
Reguläres Fach mit einem von unseren Lehrern und Erziehern erarbeiteten Rahmenplan, das mit einer/teilweise zwei zusätzlichen Wochenstunden - deutschlandweit einmalig - in allen Klassen und Lerngruppen unterrichtet wird. Ökologische und umweltrelevante Themen werden auf kindgerechte Art vermittelt. In den Klassen 4-6 werden in Jahr zweimal Kursangebote jahrgangsübergreifend unterrichtet.
Komplexunterricht in Klasse 5/6 (KU)
Ein fachübergreifendes Konzept vereint Elemente von Biologie, Geschichte, Erdkunde u. Naturwissenschaften; in einzelnen Themenbereichen können auch Elemente von Deutsch, Bildende Kunst und Mathematik herangezogen werden.
Fremdsprachen
Englisch ab Klasse 1. Für interessierte Kinder gibt es ab Klasse 5 zusätzlich noch Latein-, Französisch- und Spanisch-Kurse.
Begabtenförderung
Unsere Schule arbeitet seit 4 Jahren aktiv im Netzwerk der Begabtenförderung. In diesem Rahmen werden derzeit an sieben Nachmittagen Kurse für Schüler der Region Ost bei uns angeboten. Für Hochbegabte unserer Schule werden durch ein Lehrer/Erzieherteam parallel zum Unterricht Impulsstunden angeboten. Die Eltern können sich vierteljährlich zum Elternkreis treffen.
Teilnahme an folgenden Modellvorhaben/Schulversuchen
- Erteilung eines zusätzlichen Unterrichtsfaches Umweltlehre
- BLK Sinus-Transfer Grundschule
- Projekt BLK 21
- Schulverbund Ost-Begabtenförderung
- Stiftung Brandenburger Tor - Projekt "Schulen übernehmen Verantwortung"
- LISUM Modellprojekt "Elternseminare"
- Buddy-Projekt: Soziales Lernen
Neue Medien im Unterricht
Medienkompetenz ist eine wichtige Schlüsselqualifikation. In allen Klassen gibt es Medienecken und viele Räume sind miteinander vernetzt. In unseren zwei Computer-räumen mit Internetzugang haben die Schüler die Möglichkeit, im Unterricht und in ihrer Freizeit den Umgang mit neuen Medien kennen zu lernen und zu nutzen. Neben einem Medienkonzept konzentrieren wir uns in der Zukunft auf den Einsatz der Computer im naturwissenschaftlichen Unterricht.
Umweltbibliothek, Fontanebibliothek
In beiden Gebäuden verfügen wir über eine Bibliothek. Gern ziehen sich unsere Schüler dorthin zurück, um Hausaufgaben zu erledigen, etwas nachzuschlagen oder einfach nur zu schmökern.
Angebotsstunden und Arbeitsgemeinschaften
Über die ganze Woche verteilt werden derzeit 30 Angebote organisiert.
Lernwerkstatt
Seit 4 Jahren existiert an der Schule die Lernwerkstatt. Sie besteht aus zwei Räumen - einem Kreativraum mit Werkstattcharakter und einem Atelier. Die Kinder können hier sowohl im Rahmen des Unterrichts, als auch nachmittags kreativ tätig sein, sich ausprobieren, experimentieren und forschen.
Unsere Verantwortlichen nehmen regelmäßig am Netzwerktreffen der Berliner Lernwerkstätten teil.
Wissenslabor (seit August 2008 im Aufbau)
Hier werden demnächst die umweltpädagogischen und naturwissenschaftlichen Bereiche enorm ausgebaut werden. Naturwissenschaftliche Kenntnisse sind eine Grundlage für eine sinnvolle Umweltbildungsarbeit. Kinder können hier Experimente durchführen und dabei neue Erkenntnisse und Ideen entwickeln. Geplant sind weitere Wissenschafts-abende und Experimentiertage (z.B. nur für Mädchen) sowie die Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen.
Offener Ganztagsbetrieb
Hortbetreuung ist von 6:00 bis 18:00 Uhr möglich.
Erzieherinnen unterstützen die Arbeit im Unterricht und bieten im Rahmen ihrer Arbeitszeit viele Projekte an.
Schließzeiten gibt es derzeit in den Weihnachtsferien, und drei Tage am Ende der Sommerfreien.
Grüne Gruppe und Bauernhoftag
Jede Woche ist eine Klasse/Lerngruppe jeweils für Ordnung und Sauberkeit auf dem Schulgelände zuständig.
Zusätzlich übernimmt einmal wöchentlich eine Klasse die Verantwortung, am so genannten BAUERNHOFTAG bei Fütterung, Pflege und Instandhaltung auf der Knirpsenfarm mitzuhelfen.
Am Wochenende ist dann die Hilfe der Eltern notwendig.
Die "Knirpsenfarm"
Der Stolz der Schule und zugleich ihr Aushängeschild ist die "Knirpsenfarm". Sie umfasst ca. 160 Groß- und Kleintiere. Sie ist nicht nur für die 430 Schüler unserer Schule für das Fach Umweltlehre Anschauungsort und Betätigungsfeld zugleich.
Auch außerhalb des Unterrichts entwickeln die Kinder und Besucher durch den unmittel-baren Kontakt zu den Tieren oft eine enge Beziehung zu ihren "Lieblingen". Gerade durch die emotionale Bindung zu den Tieren können die Kinder ein Stück Verantwortungs-bewusstsein für deren artgerechte Haltung entwickeln.
Für jedes unserer Tiere werden Patenschaften angeboten.
Unser Bauernhof "Knirpsenfarm", hat sich inzwischen zu einer Attraktion im Kiez und einer Begegnungsstätte entwickelt. Es finden in regelmäßigen Abständen Aktionstage mit freizeitpädagogischen Angeboten für Jung und Alt auf der Knirpsenfarm statt.
Projekttage und Feste
Das jährliche Malchower Dorfschulfest hat bereits Tradition. Weitere Höhepunkte im Schuljahr sind u.a. der Herbstsporttag, die Weihnachtsaufführung, das Klassikkonzert, der Schulumwelttag, der Schafschurtag, der Crosslauf, Hochsprung mit Musik, die Krötenrettung am Malchower See und das Malchower Fußballturnier.
Lernbegleitung
In Kooperation mit dem Malchower Grashüpfer e.V. bieten wir hier zum einen
Eltern(LERN-)beratung zu den Themen Schule, Lernen und Entwicklung an und zum anderen Förderung/Begleitung  von Schülern mit schulischen Lern- und Leistungsstörungen (Schwerpunkt 4.KLasse,  LRS und AD(H)S), mit  begleitender Beratung der Eltern und Pädagogen.
Erziehungs-/Bildungspartnerschaft
Eine offene und konstruktive Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus ist uns sehr wichtig, denn sie ist eine Grundvoraussetzung für die positive Gesamtentwicklung unserer Kinder. Nur als Team kann gute Schule gelingen.
Die gemeinsame Verantwortung bewusst zu machen, die Eltern zur Mitgestaltung der schulischen Arbeit einzuladen, ihnen transparent zu machen, was in der Schule geschieht, ist uns ein zentrales Anliegen. Die in unserer Gesellschaft so dringend notwendige Wertschätzung von Bildung lässt sich nur gemeinsam mit den Eltern steigern.
Gemeinsam bemühen wir uns, den Kommunikationsprozess zu optimieren, damit sich Lehrkräfte und Eltern als gleichberechtigte Erziehungspartner verstehen.
Der Verein Malchower Grashüpfer e.V.
Zur Finanzierung der vielen Projekte an unserer Schule braucht man einen starken Verein. Der 1991 gegründete Malchower Grashüpfer e.V. hat mittlerweile ca. 450 Mitglieder und ist inzwischen anerkannter Träger der freien Kinder-und Jugendhilfe. Er ist außerdem ein Bindeglied zwischen Schule und Kiez.
Insbesondere die folgende Projekte werden vom Verein maßgeblich unterstützt:
- die Tierstation "Knirpsenfarm"
- die Weiterführung der Bibliotheken
- die Durchführung der Umwelterziehung an unserer Schule
- die Computerausstattung
- die Ausrichtung von Schulfesten und Projekttagen
- die Realisierung von Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche
- pädagogisch betreute Familienangebote und generationsübergreifende Aktionstage
- Konzentrationstraining für Kinder
- Elternberatung und Elternseminare
- die Förderung von Erziehungspartnerschaften (Kita, Schule, Eltern und Jugendhilfe)
- die Jugendfreizeiteinrichtungen Malchow und FUTURE
Kooperationen
Die Öffnung der Schule - nach innen und nach außen - ist Bestandteil unseres Schulprogramms.
Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartnern wie z.B. Musikschule, Naturschutzstation, Humboldt-Universität, Barnim-Gymnasium, Primo-Levi-Gymnasium , Försterei Buch, diverse Vereine und Umweltschutzorganisationen bestimmt das Tagesgeschehen unserer Schule. Lernen vor Ort ist bei uns kein Fremdwort.
Unsere Schule ist für alle Menschen, die sich an die Regeln des normalen Miteinander halten, jederzeit geöffnet.
Ein Besuch ist unabhängig von einer Anmeldung möglich. Wer Gespräche führen und Hintergrundfragen stellen möchte, sollte jedoch am besten einen Termin über das Sekretariat der Schule vereinbaren.
Seit mittlerweile fünf Jahren wird unsere Schule durch eine erweiterte Schulleitung geführt. Einmal wöchentlich findet eine öffentliche Leitungssitzung statt.

..... Schulprogramm             » Flyer  » Statistik  » Daten - Fakten  » Unterrichtszeiten  » Besonderheiten
Hier können Sie sich unser Schulprogramm im pdf-Format (1,28 MB) herunterladen.

Hier können Sie sich unseren Flyer im pdf-Format (500 KB) herunterladen. Er enthält die wichtigsten Informationen in handlicher Form.

..... Statistik              » Daten - Fakten  » Unterrichtszeiten » Besonderheiten  » Schulprogramm  » Flyer
Übergangsempfehlungen im pdf-Format (31 KB, Stand 2009)